Prof. Heinz Lohmann

Mit strukturierter Medizin zur Patientenorientierung

Ein Unternehmen kauft das andere. Fusionen sind an der Tagesordnung. Konzerne entstehen und wachsen. Der Gesundheitsmarkt ist im Umbruch, die Branche in Aufruhr. Der Patient wird souveräner und damit auch Konsument. Das Gesundheitssystem wird daher in den kommenden Jahren von seiner bisherigen Institutionenorientierung abrücken und die Prozesse ins Zentrum rücken müssen. Patienten, die auch zu Konsumenten werden, wünschen ganzheitliche Behandlungslösungen. Kurz: Sie erwarten strukturierte Medizin.

Die Foren des Managementkongresses Krankenhaus Klinik Rehabilitation im Rahmen des Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit 2013 thematisieren den Wandel in der Zukunftsbranche. Die Veränderungen auf der Nachfrageseite bestimmen die Entwicklungen bei den Anbietern auf dem Gesundheitsmarkt. Qualität und Wirtschaftlichkeit sind gemeinsam die zentralen Ziele.

Alle Stichworte der aktuellen Debatte finden sich im Programm des Fachkongresses Krankenhaus Klinik Rehabilitation. Gerade in Phasen der Neuorientierung ist der Austausch mit allen Unternehmern und Managern aus den Industrie- und Serviceunternehmen, mit den Verantwortlichen der Gesundheitsanbieter und der Krankenkassen sowie mit den Vertretern aus Politik und Verbänden äußerst wichtig. Dialog ist die Basis von Inspiration und Innovation. 

Die Besucher des Managementkongresses Krankenhaus Klinik Rehabilitation können darüber hinaus an den Veranstaltungen des parallel stattfindenden Hauptstadtforums Gesundheitspolitik mit dem Tag der Versicherungen sowie an allen weiteren Kongressveranstaltungen teilnehmen.

Prof. Heinz Lohmann
Wissenschaftlicher Leiter